Notruf 122        Kontakt        Spende        Mitglied werden

Freiwillige Feuerwehr Walpersbach

Tag der offenen Tür bei der FF Walpersbach

Am Sonntag, den 20.06.2010 führte die FF Walpersbach ab 14:00 Uhr einen Tag der offenen Tür durch. Dabei wurde der Ortsbevölkerung von Walpersbach sowie zahlreichen Interessierten aus den Nachbargemeinden die Möglichkeit geboten sich ein Bild von der Einsatzbereitschaft und dem Können der FF Walpersbach zu machen.

Neben der Vorstellung der Fahrzeuge und Gerätschaften, konnten sich die Besucher bei diversen Stationen auch selbst daran veruschen. So gab es die Möglichkeit mittels hydraulischem Rettungssatz eine Öffnung bei einem verunfallten PKW zu schaffen oder eine unter einem Fahrzeug eingeklemmte Person mittels Hebekissen zu retten. Weiters konnten die diversen Mittel zur Brandbekämpfung und Wasserförderung wie Hochdruck-Rohr, Wasserwerfer, Einbaupumpe, Tragkraftspritze,… ausprobiert werden. Bei der Station Einsatzleitung und Nachrichtendienst konnte man sich von den Arbeiten in einer Einsatzleitung bei größeren Schadensereignissen sowie von den Prüfungs- und Ausbildungsaufgaben auf dem Gebiet des Nachrichtendienstes ein Bild machen. Bei der Station Atemschutz konnte jeder Besucher in die Anstrengungen die ein Atemschutzeinsatz mit sich bringt hineinschnuppern, in dem man die komplette dafür notwendige Schutzausrüstung samt ATS-Gerät anlegen konnte. Dank der Firma MSA Auer, vertreten durch Thomas Huber, konnten wir auch mit einer Wärmebildkamera die neuesten Mittel für eine rasche und effiziente Personensuche in verrauchten Räumen vorführen. Für besondere Freude bei den Kindern sorgte die Station Jugendfeuerwehr, bei der Teile des Jugendfeuerwehrleistungsbewerbes wie z.B. das Zielspritzen mit einer Kübelspritze ausprobiert werden konnten.
Ab 15:00 Uhr wurde durch die Firma Tomek & Partner eine Brandschutz-Vorführung abgehalten. Dabei wurden kurz die unterschiedlichen Brandklassen und die dafür notwendigen Feuerlöscher sowie die richtige Handhabung derer gezeigt. Im Anschluß konnte sich jeder Besucher an einem Simulationsstand selbst von der Wirksamkeit und den verschiedensten Löscheffekten überzeugen.
Ein besonderes Highlight war sicherlich die Vorführung des neuen Hubrettungsfahrzeuges der Feuerwehr Wiener Neustadt. Damit war es den Besuchern möglich den Heimatort und die Umgebung aus bis zu 44m Höhe zu überblicken. Dafür an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön and die Kameraden der FF Wiener Neustadt!

Die zahlreichen Besucher haben wieder gezeigt, dass die Feuerwehr Walpersbach einen wesentlichen Bestandteil der Ortsgemeinschaft bildet und immer auf die großzügige Unterstützung der Bevölkerung zählen kann. Die FF Walpersbach möchte sich auf diesem Weg bei allen Besuchern sowie allen die zum Gelingen dieses interessanten und geselligen Nachmittages beigetragen haben recht herzlich bedanken!

Consent Management Platform von Real Cookie Banner