Notruf 122        Kontakt        Spende        Mitglied werden

Freiwillige Feuerwehr Walpersbach

Softwareprogramm zur Atemluftflaschenverwaltung

Aufgrund der gesetzlich vorgeschriebenen Kennzeichnungslackierung von Atemluftflaschen, gab es beim Füllen dieser immer wieder Probleme die eingestanzten Flaschennummern eindeutig zu entziffern. Um derartige Schwierigkeiten zu vermeiden bzw. die Protokollierungspflicht der Flaschenfüllstelle zu erleichtern, entschloss sich das Abschnittsfeuerwehrkommando WN-Süd eine Software zur Atemluftflaschenverwaltung in Verbindung mit einer Flaschencodierung mittels Barcode anzuschaffen.

Durch das Einlesen des Barcodes über einen Handscanner kann die Füllung der Flaschen im Programm mit minimalem Aufwand protokolliert werden. Ebenso wird eine Warnung ausgegeben, falls Prüftermine von Atemluftflaschen nicht eingehalten wurden. Der benötigte Laptop wird von der FF Wiesmath zur Verfügung gestellt, bei der auch der Atemluftkompressor unseres Abschnittes stationiert ist.

Aufgrund der Neueinführung des Systems müssen im ersten Schritt sämtliche Atemluftflaschen der Feuerwehren unseres Abschnittes mit dem Barcode versehen und einmalig erfasst werden. Dies wird von den zuständigen Mitgliedern der FF Wiesmath und ASB Atemschutz BM Christian Dömötör durchgeführt. Der erste Termin hiezu fand am Samstag, den 07.02. im Feuerwehrhaus Walpersbach statt.

Der Abschnitt Wiener Neustadt – Süd nimmt mit diesem System, neben dem Abschnitt WN – Stadt, im Bezirk eine Vorreiterrolle bezüglich der EDV-mäßigen Erfassung der Atemluftflaschen ein.

Schon den Jahresrückblick 2023 gesehen?

Jetzt durchblättern!

Consent Management Platform von Real Cookie Banner